Springe zum Inhalt

Mit Luther durchs Land

1529 fuhr Martin Luther von Waldkappel nach Marburg zum Religionsgespräch. Im September traf er mit Philipp Melanchthon und weiteren Begleitern im Kloster Spieskappel ein, wo die Gruppe mit 36 Pferden übernachtete. Von dort ging es über Treysa und Kirchhain nach Marburg.

Für das Jubiläumsjahr wurde extra eine Themenwanderung „Mit Luther durchs Land“ kreiert. Diese zwei Tages-Tour wird für Gruppen ab 10 Personen angeboten. Von Homberg über Frielendorf und Spieskappel nach Ziegenhain. (Auskunft über Knüll Touristik 05681/930808).

Von der Homberger Stadtkirche aus, von der nach der Homberger Synode 1526 die Reformation in Hessen ausging, führt die Tour auf den Spuren der Reformation am ersten Tag nach Frielendorf. Am nächsten Tag gelangt man zum Kloster Spieskappel, wo Luther nachweislich übernachtete, und wandert weiter nach Schwalmstadt-Ziegenhain, der Geburtsstätte der Konfirmation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.