Springe zum Inhalt

Treysa

Führungen ins „Unterirdische Treysa“ am 20. Mai 2017

 

Am Samstag, dem 20. Mai 2017 bietet der Stadtgeschichtliche Arbeitskreis e.V. wieder seine beliebten Führungen ins „Unterirdische Treysa“ an.

Die Stadtgeschichtler(innen) haben drei Führungen geplant – Anmeldungen sind für 9.30 Uhr, 12:00 Uhr und 14:00 Uhr möglich. Jeweils drei Stadtführer(innen) können Gruppen mit maximal 25 Teilnehmern in die „Stadt unter der Stadt“ führen, so dass insgesamt etwa 225 Personen teilnehmen können. Die Führungen werden etwa 11/2 bis 2 Stunden dauern.

Sollte das Interesse an den Führungen den Rahmen der Möglichkeiten übersteigen, wird der Stadtgeschichtliche Arbeitskreis die nicht berücksichtigten Anmeldungen (privilegiert) in das Jahr 2018 übernehmen.

Wie bisher, werden auch in diesem Jahr verschiedene Gewölbekeller und der „Geheimgang“ unter dem Marktplatz zu besichtigen sein. Neu vorgestellt werden die beiden alten Kellergelasse unter der Stadtapotheke. Neben stadt- und baugeschichtlichen Einzelheiten werden die Besucher auch über Sagen und die vom Verein getragene und projektbezogene Erfassung der mittelalterlichen Bausubstanz (seit 1995) informiert.

 

Um einen geregelten Ablauf der Veranstaltung gewährleisten zu können, bittet der Verein um Beachtung der folgenden, wichtigen Hinweise.

  •        Treffpunkt für alle Führungen ist der Johannisbrunnen am Rathaus (Marktplatz).
  •        festes Schuhwerk und eine angemessene Bekleidung sind erforderlich.
  •        Taschenlampen und ähnliche Lichtquellen können mitgebracht werden.
  •         Menschen mit Platzangst sollten auf die Exkursion verzichten.
  •         für Kleinkinder bis zu 4 Jahren sind die Führungen ungeeignet.
  •         Hunde können nicht mitgeführt werden.
  •         die Haftung für etwaige Unfälle ist ausgeschlossen – Selbsthaftung.
  •         Voranmeldungen sind unbedingt erforderlich.

Anmeldungen erbitten wir entweder schriftlich an: Bernd Raubert, Friedrich-Ebert-Straße 97, 34613 Schwalmstadt-Treysa; per eMail an: braubert@aol.com, oder telefonisch unter der Nr.: 06691/22504 (täglich in der Zeit zwischen 18:30 und 22:00 Uhr).

Anmeldeschluss ist Freitag, der 19. Mai 2017, bzw. der Zeitpunkt an dem die Höchstzahl der Personen in den neun „Gruppen“ erreicht ist.

Die Führungen ins „Unterirdische Treysa“ werden kostenlos angeboten – mit einer Spende können Sie aber das Projekt und die ehrenamtliche Arbeit des Vereins fördern.

Bei den angegebenen Uhrzeiten könnten sich u. U. noch kleine Änderungen ergeben.

Der Vereinsvorsitzende — gez.:  Bernd Raubert

Fachwerk Gästeführungen 28.05.2017

Fachwerk-Gästeführung in Treysa

Sonntag 28.05.2017, 10:00 Uhr

Die Teilnehmer der Führung erhalten einen kurzen Abriss über die Entstehung der Fachwerkhäuser, ihrer Bauarten, vor allem die Erklärung der Ornamentik und Symbolik an den Fachwerkhäusern in Treysa.

Treffpunkt: Johannisbrunnen am Marktplatz. Dauer ca. 1,5 Stunden. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

Kosten: Erwachsene 2,50 €, Kinder bis 16 Jahre 1 €.

Weitere Infos unter 06691 966478.

Veranstaltungsort:

Marktplatz Treysa Marktplatz 34613 Schwalmstadt-Treysa
Lageplan

Veranstalter/Info:

Schwalm Touristik Wiederholdstraße 24 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain Telefon: +49 (0) 6691 207 200

Email

Homepage

 

 

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

 

 

Fachwerk Gästeführung in Ziegenhain

Sonntag 28.05.2017, 14:30 Uhr

Als Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Fachwerkstädte hat Schwalmstadt einiges an Fachwerkgebäuden und Fachwerkensembles zu bieten. In Kooperation mit dem stadtgeschichtlichen Arbeitskreis bietet die Schwalm Touristik nun erstmals eine Gästeführung zum Thema Fachwerk auch in Ziegenhain an.

Die Fachwerk Gästeführung wird von Frau Inge Schneider-Scholz (stadtgeschichtlicher Arbeitskreis), geleitet. Frau Schneider-Scholz hat in den vergangenen Jahren mehrere Seminare zum Thema Fachwerk besucht und ist inzwischen eine profunde Kennerin des Fachwerks im Allgemeinen und der heimischen Fachwerkhäuser im Besonderen.

Vom preisgekrönten Fachwerk-Hotel über geschichtsträchtige Fachwerkbauten bis hin zum einfachen und liebevoll restaurierten Hofgebäude gibt es viel zu bestaunen. Im Verlauf der nicht alltäglichen Stadtführung wird Frau Schneider-Scholz die Besonderheiten der Fachwerkhäuser und deren Ornamentik aufzeigen und die Symbolik erklären.

Für die Teilnahme an der rund eineinhalb stündigen Fachwerkführung zahlen Erwachsene 2,50 € und Kinder bis 16 Jahre 1,- €. Treffpunkt ist der Paradeplatz in Ziegenhain, der Beginn ist um 14:30 Uhr. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort:

Treffpunkt: Schlosskirche Ziegenhain Paradeplatz 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain
Lageplan

Veranstalter/Info:

Schwalm Touristik Wiederholdstraße 24 34613 Schwalmstadt-Ziegenhain Telefon: +49 (0) 6691 207 200

Email

Homepage