Springe zum Inhalt

24. Weindorf an der Totenkirche 5. – 8. Juli 2018


 

Das Weinfest mit Stil und Ambiente

Im herrlichen Ambiente der Ruine Totenkirche wird alljährlich zum Weindorf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit hochkarätiger Livemusik geboten. Das musikalisch breitgefächerte Programm bietet Vielen die Gelegenheit, mal wieder ordentlich abzufeiern und zu tanzen oder einfach nur in angenehmer und amüsanter Gesellschaft ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

Vor der imposanten Kulisse des Treysaer Wahrzeichens bieten Winzer aus dem Rheingau ihren köstlichen Wein, Secco, Sekt und Traubensaft an. Das Getränkeangebot der Winzer wird durch diverse alkoholfreie Erfrischungsgetränke ergänzt. Zu einem Weinfest passende kulinarische Köstlichkeiten werden durch Angebote aus der regionalen und internationalen Küche erweitert.

Donnerstag, 5. Juli

Einlass, Weinausschank und Speise-Gastronomie ab 17.30 Uhr / Eintritt 3 €

After-Work-Party und offizielle Eröffnung! Stimmung & Gute Laune mit den „OTTERTALERN“

Treffen Sie sich doch wieder einmal nach der Arbeit mit Kollegen und Freunden in gemütlicher, lockerer „Weingarten-Atmosphäre“. Für beschwingte, musikalische Unterhaltung sorgen die OTTERTALER. Stets gut gelaunt, voller Energie und Spielfreude geben die Ottertaler immer Alles. Das breit gefächerte Bühnenprogramm reicht von Schlagermelodien und Partyhits bis hin zur zünftigen und traditionellen Volksmusik Hier darf getanzt, geschunkelt und mitgesungen werden. Da wird der „Feierabend“ tatsächlich auch zum „Feier“ – Abend.

Zur offiziellen Eröffnung der mittlerweile 24. Auflage des Weindorfes werden wieder Weinmajestäten aus dem Rheingau erwartet.

Gratis Wein für die drei größten Gruppen am Donnerstag

Die zahlenmäßig größte, anwesende Gruppe erhält drei Flaschen Wein gratis. Die zweitgrößte Gruppe gewinnt zwei Flaschen und die drittgrößte Gruppe darf sich über eine Gratis-Flasche Wein freuen. Gezählt wird bis 20 Uhr beim Einlass an der Abendkasse. Für Gruppen werden auch gern Tischreservierungen entgegengenommen. Anmeldungen bitte bis spätestens 5.7., 12 Uhr. Tel: 06691-207 404 oder E-Mail kultur@schwalmstadt.de. Selbstverständlich sind Gäste, die allein kommen möchten, ebenso herzlich willkommen und es kann auch ohne Reservierung mitgefeiert werden.

Freitag, 6. Juli

Einlass, Weinausschank und Speise-Gastronomie ab 18:30 Uhr / Eintritt 6 €

Public Viewing ab 20 Uhr, wenn die deutsche Nationalmannschaft spielt

Cover-Rock vom Feinsten mit der „STEVEN STEALER BAND“

In der hessischen Musikszene hat sich die Steven Stealer Band bereits seit vielen Jahren als feste Größe etabliert. Für viele Freunde handgemachter Rockmusik ist sie „die“ hessische Coverrockband Nummer 1. Jörg Bombach, Kult-Moderator vom Radiosender HR3 begrüßte die SSB einst in seiner Livesendung im Radio mit den Worten: „Euch hallt ein Ruf voraus, wie Donnerhall…“

Neben einigen Auftritten bei Radio- und Fernsehsendungen, stehen auch zahlreiche Auftritte im Vorprogramm von namhaften Rockgrößen auf ihrer Referenzliste. So teilte sich die SSB die Bühne mit Sweet, Slade, Doro Pesch, Barcley James Harvest, Albert Hammond, Suzi Quatro oder der Spider-Murphy-Gang und erhielt von den prominenten Künstlern stets große Anerkennung.

Trotz des professionellen Auftretens der Band sind alle sechs Bandmitglieder keine Profi-Musiker und der Spaß an der Musik steht eindeutig im Vordergrund.

Freuen Sie sich auf die bekanntesten Rockklassiker und einfühlsamsten Balladen aus 30 Jahren Rockgeschichte.

Samstag, 7. Juli

Einlass, Weinausschank und Speise-Gastronomie ab 18:30 Uhr / Eintritt 6 €

Public Viewing ab 16 Uhr, wenn die deutsche Nationalmannschaft spielt

Party pur mit der „HESSENTALER PARTYBAND“

Am Samstagabend sind gute Laune, ausgelassene Stimmung und eine volle Tanzfläche garantiert, denn dann herrscht Oktoberfeststimmung im Juli.

Mit viel Engagement und Spaß an der Musik überzeugen die Hessentaler als Partyband und bringen das Publikum zum Feiern und die Stimmung zum Kochen. Ausgezeichnet mit dem Fachmedienpreis als beste Oktoberfestband 2014 haben sie bereits sehr gute Referenzen vorzuweisen, wie beispielsweise das Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen, Kiliani Volksfest in Würzburg und das größte Oktoberfest in der Schweiz die „Züri-Wiesn“, um nur die top Referenzen zu nennen.

Freuen Sie sich auf einen Abend zum Abfeiern, wenn die Hessentaler über die Weindorfbühne wirbeln und mit einer abwechslungsreichen, musikalischen Mischung aus Best of Volxx-Hits, Party und Rockmusik für einen unvergesslichen Abend sorgen.

Auch wenn an diesem Abend Oktoberfeststimmung angesagt ist, zu diesem Party-Event beim Weindorf an der Totenkirche muss man nicht in Lederhose oder Dirndl erscheinen.

Sonntag, 8. Juli

Weinausschank, Speise-Gastronomie, Kaffee & Kuchen ab 11:00 Uhr / Eintritt frei

Familientag und Fest der Begegnung: Ein Tag für Jung & Alt mit Musik & Tanz, Spiel & Spaß

„SCHWALMTALER BLASMUSIK“ „DIE STRACKE“, SOLA QUENTE

Der Festgottesdienst gehört traditionell zum Weindorf-Sonntag und beginnt um 10 Uhr. Gleich im Anschluss an den Festgottesdienst beginnt ein musikalischer Frühschoppen mit der ORIGINAL Schwalmtaler BLASMUSIK. Mit böhmischer Blasmusik, volkstümlichen Klängen und stimmungsvollen Schunkelrunden sorgen sie für beste musikalische Unterhaltung. Das kulinarische Angebot wird durch Eintopf aus der Feldküche sowie selbstgebackenen Waffeln und Kuchen erweitert. Eine Hüpfburg und diverse Kinderspiele sorgen bei den Kindern für Kurzweil.

FEST DER BEGEGNUNG ab 15 Uhr

Auch im Jubiläumsjahr, zum 25-jährigen Bestehen des Arbeitskreises für Toleranz und Menschenwürde präsentiert dieser das Fest der Begegnung im Rahmen des Weindorfes. Unter dem Motto „Fremde werden Freunde“ gibt es wieder ein buntes Angebot mit Spiel, Spaß und Musik aus den Kulturkreisen unserer Welt. DIE STRACKE, eine Schwälmer Mundart-Band nimmt die Festbesucher mit auf eine musikalische Reise durch das Universum bekannter Hits mit Texten in Schwälmer Mundart und die Formation SOLA QUENTE heizt mit Samba-Rhythmen ein. Der Eintritt am Sonntag ist kostenlos.

Public Viewing zur WM

Weindorfbesucher und Fußballfans müssen nicht auf die Fußball WM verzichten. Wenn das Deutsche Nationalteam das Viertelfinale am Freitag oder Samstag erreicht, wird auch ein Public Viewing auf der Weindorfbühne angeboten und somit das bestehende Unterhaltungsprogramm erweitert. Zum Public Viewing wird kein zusätzliches Eintrittsgeld erhoben, es gilt lediglich der entsprechende Eintritt wie zur Abendveranstaltung.

Eintritt

Beim Eintritt sparen und dabei Gutes tun: Spende für den Erhalt Totenkirche

Alternativ zum Bezahlen von Einzel-Eintritt bei den Abendveranstaltungen, kann man sich auch zum Erwerb des schmucken Eintritts-Button entscheiden, der an allen Tagen gültig ist. Dieser kostet 12,- € und ist sowohl an der Abendkasse als auch im Vorverkauf im Rathaus Treysa sowie bei der Stadtsparkasse Schwalmstadt erhältlich. Zwei Euro von jedem Button werden in den Fonds zum Erhalt der Totenkirche gespendet. Der Button ist auch übertragbar.

Verlosung

Am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend wird unter allen anwesenden Gästen jeden Abend jeweils eine Konzertkarte für das KIM WILDE Konzert am 11.10.2018 in der Festhalle Treysa verlost. Das Konzert mit der 80er Jahre Ikone Kim Wilde wird präsentiert von „Die Schwalm Rockt“. Mit der Nummer auf dem Eintrittsbändchen oder dem Eintritts-Button vom Weindorf 2018 nimmt man automatisch an der Verlosung teil. Die Verlosung findet im Laufe des jeweiligen Abends unter den anwesenden Gästen statt.

%d Bloggern gefällt das: