Zum Inhalt springen
Das Foto zeigt eine Schnitzerei an einem Fachwerkhaus in Ziegenhain. Wenn Sie wissen möchten, an welchem Haus, dann kommen Sie doch am 14.05. zur Fachwerkführung

Fachwerk Gästeführung in Schwalmstadt-Ziegenhain

Fachwerk Gästeführung in Schwalmstadt-Ziegenhain

 

Als Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Fachwerkstädte hat Schwalmstadt einiges an Fachwerkgebäuden und Fachwerkensembles zu bieten. In Kooperation mit dem stadtgeschichtlichen Arbeitskreis bietet die Schwalm Touristik nun erstmals eine Gästeführung zum Thema Fachwerk auch in Ziegenhain an.

 

Die Führung am Samstag, den 14. Mai 2016 wird von Frau Inge Schneider-Scholz (stadtgeschichtlicher Arbeitskreis), geleitet. Frau Schneider-Scholz hat in den vergangenen Jahren mehrere Seminare zum Thema Fachwerk besucht und ist inzwischen eine profunde Kennerin des Fachwerks im Allgemeinen und der heimischen Fachwerkhäuser im Besonderen.

 

Vom preisgekrönten Fachwerk-Hotel über geschichtsträchtige Fachwerkbauten bis hin zum einfachen und liebevoll restaurierten Hofgebäude gibt es viel zu bestaunen. Im Verlauf der nicht alltäglichen Stadtführung wird Frau Schneider-Scholz die Besonderheiten der Fachwerkhäuser und deren Ornamentik aufzeigen und die Symbolik erklären.

 

Für die Teilnahme an der rund eineinhalb stündigen Fachwerkführung zahlen Erwachsene 2,50 € und Kinder bis 16 Jahre 1,- €. Treffpunkt ist die Schlosskirche am Paradeplatz in Ziegenhain, der Beginn ist um 10 Uhr. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht erforderlich.

 

 

Ziegenhain – Geburtsort der Konfirmation

 

IMG_2867BStadtführung zum Thema „Geburtsort der Konfirmation“
Unter dem Motto „Ziegenhain – Geburtsort der Konfirmation“ hat die Schwalm-Touristik eine neue, für den Besucher erlebbare, Stadtführung – passend zum Lutherjahr 2017 – konzipiert.
Seien Sie die ersten Besucher zu dieser Premieren-Stadtführung!!!
So, wie sie der Reformator Martin Bucer für die Ziegenhainer Zuchtordnung entwickelte, wird die Konfirmation in Grundzügen bis heute weltweit gefeiert. Wir möchten Sie einladen, die Gründe, Umstände und Voraussetzungen, die dazu geführt haben, die Konfirmation aus der „Taufe“ zu heben, näher kennen zu lernen.
Der Abschluss findet mit einem mittelalterlichen Imbiss, bestehend aus Haaße-Bier, Ahle Wurscht, Kartoffelplatz und Schmalzebrot im Lüderkeller mit entsprechendem historischen Ambiente statt.
Wann: Samstag, den 23.04.2016 um 14.00 Uhr
Wo: Rund um den Paradeplatz in Ziegenhain
Treffpunkt: Vor dem Museum
Kosten: 15 € pro Person / Mindestens 10 Personen
Anmeldung bei: Schwalm-Touristik, Wiederholdstraße 24. 34613 Schwalmstadt, Tel.-Nr. 06691/207-200.